• Assmannshäuser Höllenberg Spätburgunder Cresentia

    schmeckt
    gut zu

    schmeckt
    gut im

  • Assmannshäuser Höllenberg Spätburgunder Cresentia

    Kloster Eberbach

    Ein absoluter Klassiker: Deutscher Spätburgunder in Reinkultur! Die erstmal verhaltene Nase entwickelt mit Luft typische Fruchtnoten von Kirsche, Brom- und Himbeere dazu Steinobst und am Ende ein Hauch Schokolade und nur sehr verhaltene Animaltöne. Im Mund ebenfalls fruchtig (Cranberrie, Granatapfel, Beeren), ein feines, geschliffenes Säuregerüst und frisch, fast mineralisch im Abgang. Trotz des Holzausbaus ein insgesamt eher schlanker Vetreter seiner Zunft, mit typischer erdiger Würze und hellen Fruchtnoten, vollmundig im Geschmack. Angenehm zu trinken, ohne Ecken und Kanten und mit ein bisschen Luft sehr seidig und elegant. Passt bestens zu Rouladen, Leber(Pastete)oder (Wild)Geflügelgerichten bis hin zum Coq au Vin.

    • Jahrgang:

      2013

    • Herkunft:

      Deutschland - Rheingau

    • Sorte:

      Spätburgunder

    • Geschmack:

      trocken seidig frisch

    • Alkoholgehalt:

      13%

    • Allergien:

      Enthält Sulfite

    21,50 €
    Inkl. 19% MwSt., excl. Versandkosten

    Verfügbarkeit:

    Auf Lager

    Nur noch 1 übrig

    Lieferzeit:

    2-3 Tage

  • Vom Teufel bewertet mit:

    Haben Sie diesen Wein schon probiert?