• Chateau Plince Pomerol

    schmeckt
    gut zu

    schmeckt
    gut im

  • Chateau Plince Pomerol

    Chateau Plince

    Ein gut zu trinkender, typischer Pomerol in der Magnumflasche. Dicht, dunkel im Bouquet, Waldbeeren, Pflaume, Moos, auch im Mund Pflaume und rote Beeren, fast etwas eingekochte Noten, dazu erdig-kräutrig, Kaffee- und Mokkatöne, präsentes aber eingebundenes Tannin. Kraftvoll aber seidig. Wunderbar zur Ente, Wildschwein und Rehragout oder mit viel Luft zu einer Käseplatte. Das Chateau gehört zur Gruppe von Christian Moueix und wird dementsprechend hervorragend bewirtschaftet; Lese zum idealen Zeitpunkt - reif aber nicht überreif- ergeben vollmundige Weine mit Finesse und schöner Struktur, die sich mit feiner Säure auch als langlebig auszeichnet. Fast ein Burgunder unter den Pomerol.

    • Jahrgang:

      2011

    • Herkunft:

      Frankreich - Bordeaux

    • Sorte:

      72% Merlots, Cabernets Francs, Cabernets Sauvignon

    • Geschmack:

      fleischig würzig seidig

    • Alkoholgehalt:

      13%

    • Allergien:

      Enthält Sulfite

    Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

    Lieferzeit:

    2-3 Tage

  • Vom Teufel bewertet mit:

    Haben Sie diesen Wein schon probiert?