• schmeckt
    gut zu

    schmeckt
    gut im

  • Clarette

    Knipser

    Die "alte" Bezeichnung Clarette, ursprünglich für Rosé aus Frankreich, deutet schon darauf hin: hier sind va internationale Rebsorten im Spiel; genauer verschiedene Cabernetsorten, deren Cuvée durch wechselnde kleine Anteile anderer roter Rebsorten ergänzt wird.
    Auch die Nase des sehnsüchtig erwarteten neuen Jahrgangs ist kräftig und duftet nach roten Früchten, Himbeere, Sauerkirsche, Steinobst, Limone, aber auch würzig, herb.
    Im Mund dank des Edelstahlausbaus frisch, aber auch feine Röstnoten und geröstete Mandeln, die Früchte sind ebenfalls wieder da: Waldbeeren und Cassis, dazu Zitrusfrüchte, Birne, Melone, auch etwas Holunder und Stachelbeere mitsamt dem Grün, alles fein und harmonisch zusammengefügt. Keine Säure. Wieder sehr gelungen: spritzig frisch aber mit Charakter, wie man es eben kennt von einem der besten Weingüter Deutschlands (5 Trauben von Gault&Millau).

    • Jahrgang:

      2016

    • Herkunft:

      Deutschland - Pfalz

    • Sorte:

      Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot

    • Geschmack:

      frisch

    • Alkoholgehalt:

      12%

    • Allergien:

      Enthält Sulfite

    Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

    Lieferzeit:

    2-3 Tage

  • Vom Teufel bewertet mit:

    Haben Sie diesen Wein schon probiert?