• Barolo Ginestra

    schmeckt
    gut zu

    schmeckt
    gut im

  • Barolo Ginestra

    Paolo Conterno

    Der Ginestra ist ein klassischer Barolo, der eher schlank daher kommt, dafür mit äußerst eleganter Struktur, feinem Nerv und geschliffenem Tannin, aber doch recht straff und muskulös in seiner Intensität. Feine Nase mit dezenter Fruchtnote, erdig Töne, balsamisch. Im Mund gut balanciert, Kirsche, Leder und Tabak, Mokka und Süßholz, aber alles moderat und eingebunden; nichts ist störend dominant. Und am Ende finden sich Mineralität und eine zurückhaltende Säure bei langem Abgang. Barolos sind hervorragende Essens-Begleiter. Dieser freut sich über Rumpsteak in Weinsud, Wildbraten, gereiften Käse aber auch eine gute Salami mit Nüssen begleitet er gern. Das Weingut Paolo Conterno wurde 1886 gegründet und ist seitdem in Familienbesitz. Die Trauben des Barolo entstammen der Grand-Cru-Lage "Ginestra" , von der 6 ha in Südlage in Eigenbesitz sind. Der Wein reift nach rund 20 Tagen Mazeration für mindestens drei Jahre in großen Eichenholzfässern und bekommt je nach Jahrgang noch 6-12 Monate Ruhe auf der Flasche verordnet. Das große Fass sorgt für eine gleichmäßige Entwicklung, ohne allzuviel Holz- oder gar vanillige Toastnoten an den Wein abzugeben - eben ein klassischer Typ.

    • Jahrgang:

      2012

    • Herkunft:

      Italien - Piemont

    • Sorte:

      Nebbiolo

    • Geschmack:

      seidig geschliffen schlank

    • Alkoholgehalt:

      15%

    • Allergien:

      Enthält Sulfite

    • Herstellerangaben:

      Paolo Conterno - Loc. Ginestra 34 - IT-12065 Monforte d’Alba (CN)

    53,00 €

    für 0.75 Liter (70,67 € /1 Liter)

    Inkl. 19% MwSt., excl. Versandkosten

    Verfügbarkeit:

    Auf Lager

    Nur noch 7 übrig

    Lieferzeit:

    2-3 Tage

  • Vom Teufel bewertet mit:

    Haben Sie diesen Wein schon probiert?