• Noilly Prat

    schmeckt
    gut zu

    schmeckt
    gut im

  • Noilly Prat

    La Maison Noilly Prat

    Der französischen Vermouth-Klassiker, für den die Grundweine (Picpoul de Pinet und Clairette) ein Jahr im Freien in Holzfässern reifen und dann mit mehr als 20 Kräutern und Gewürzen versetzt, werden, wobei insbesondere das Wermutkraut ausschlaggebend ist. Außerdem kommt noch Essenzen von Zitrone und Himbeere sowie ein Likorwein zur Abrundung hinzu. Neben den Gewürzen gibt vor allem die Reife unter dem Einwirken der Elemente den Noilly Prat seinen Charakter: sie lassen den Wein während der Zeit im Fass die Frische verlieren und oxidieren, dabei verschleifen auch mögliche Jahrgangsunterschiede, während die Kräuter und Gewürze dann den Geschmack geben, welchen der Kellermeister bei jeder Charge aufs neue nach dem Original-Rezept von 1843 abstimmt.
    Und dieser Kellermeister empfiehlt als besonderen Tip Noilly Prat zusammen mit Austern zu genießen. Oder, für ganz Mutige, diese kurz in Noilly Prat zu pouchieren.
    Ansonsten passt er gut zu asiatischem Glasnudelsalat mit Garnelen, in und zu Muscheln, ebenso Nudeln mit Meeresfrüchten und Fenchel, oder als feines Schaumsößchen zu elegantem Fisch. Und natürlich zum Abschmecken der feinen Fischküche ein absolutes Muss.
    Oder einfach mit Eis ins Glas, garniert mit Zitrone und nach Belieben verfeinert mit etwas Kräutern oder einem Hauch bitterer Orangenmarmelade.

    • Jahrgang:

      -

    • Herkunft:

      Frankreich

    • Sorte:

      Picpoul de Pinet, Clairette

    • Geschmack:

      kräutrig weich frisch trocken

    • Alkoholgehalt:

      18%

    • Allergien:

      Enthält Sulfite

    • Herstellerangaben:

      BMP - Noilly Prat - 1, rue Noilly - FR-34340 Marseillan

    16,80 €

    für 1 Liter (16,80 € /1 Liter)

    Inkl. 19% MwSt., excl. Versandkosten

    Verfügbarkeit:

    Auf Lager

    Nur noch 1 übrig

    Lieferzeit:

    2-3 Tage

  • Vom Teufel bewertet mit:

    Haben Sie diesen Wein schon probiert?