• Chateau de Braude Haut Médoc

    schmeckt
    gut zu

    schmeckt
    gut im

  • Chateau de Braude Haut Médoc

    Chateau Mongravey

    Erstaunlich weiche und warme Nase mit deutlichen Waldfrüchten wie Blaubeere, Holunder, Schlehe, dazu Sauerkirsche aber auch grünes Holz, Weide.


    Im Mund gegenüber dem Duft erst mal recht herb, zu Anfang deutliches Tannin, überraschend kühl, fast ein bisschen mineralisch, aber auch schon spürbarer Schmelz, etwas Schoko. Mit Luft wird der Wein zunehmend weicher, bekommt eingelegte Kirsche, Johannisbeere, Gewürze, Marzipan, Pflaume, aber auch eine feine Säurestruktur, Lorbeer sowie ätherische Noten. Und sehr deutlich Tabak. Vielschichtig aber dabei keinenfalls tapezierend, sondern mit einer schönen Frische.


    Typisch Bordeaux ein klassischer Essenbegleiter, der gut zu rotem Fleisch passt, klassisch Rind, aber auch zu Wildgeflügel wie Fasan aus dem Ofen oder etwas Exotischem wie Strauß mundet. Oder auch dem klassischen Sonntagsbraten, etwa Zwiebelrostbraten.

    Der Chateau de Braude kommt aus dem Haus, von dem wir bereits den Margaux Chateau Mongravey führen.

    • Jahrgang:

      2014

    • Herkunft:

      Frankreich - Bordeaux

    • Sorte:

      Cabernet Sauvignon, Merlot

    • Geschmack:

      würzig

    • Alkoholgehalt:

      13%

    • Allergien:

      Enthält Sulfite

    • Herstellerangaben:

      Maison Riviere - RD670 Gontey - FR-33330 Saint Emilion

    19,50 €

    für 0.75 Liter (26,00 € /1 Liter)

    Inkl. 19% MwSt., excl. Versandkosten

    Verfügbarkeit:

    Auf Lager

    Lieferzeit:

    2-3 Tage

  • Vom Teufel bewertet mit:

    Haben Sie diesen Wein schon probiert?

    Bordeaux Chateau Mongravey

    30,00 €

    für 0.75 Liter (40,00 € /1 Liter)

    Inkl. 19% MwSt., excl. Versandkosten