• La Fleur de Chateau Haut-Piquat

    schmeckt
    gut zu

    schmeckt
    gut im

  • La Fleur de Chateau Haut-Piquat

    Maison Rivière

    Schon in der Nase überzeugt eine feine Holzwürze zusammen mit viel Waldbeeren, etwas Vanille und Kokos. Im Mund dann eine erstmal elegante, zurückhaltende Frucht, deutliches wenn auch gut eingebundenes Tannin, mit Luft dann Pflaume und Brombeer, reife Schwarzkirsche, dazu Tabak, Süßholz, Veilchen, Röstnoten vom Schwarzbrot und grüne Würze. Reife Gerbstoffe und ausgewogene Säure sorgen für einen schlanken und feinen Wein bei mittlerem Körper, der die Finesse des Anbaugebietes zum Ausdruck bringt. Der La Fleur wird aus den besten Parzellen des Gutes gemacht, die Trauben für drei Wochen temperatur-kontrolliert vergärt und auf der Maische gelassen und der Wein für rund 15 Monate in Eichenfässern ausgebaut, die zur Hälfte neu sind. Er bietet sowohl runden Genuss als auch die Bordeaux-typische Würze und passt zu Wild, Käse und Ente. Das Château Haut Piquat befindet sich 10 km nord-östlich von Saint Emilion und nennt rund 22 Hektar im Weinanbaugebiet AOC Lussac Saint Emilion sein eigen. Es wurde 1972 von Jean-Pierre Rivière übernommen und kann seitdem, dank umfangreicher Renovierungsarbeiten, wieder an die Noblesse alter Tage anknüpfen.

    • Jahrgang:

      2011

    • Herkunft:

      Frankreich - Bordeaux

    • Sorte:

      100% Merlot

    • Geschmack:

      pflaumig-beerig, würzig

    • Alkoholgehalt:

      13%

    • Allergien:

      Enthält Sulfite

    • Herstellerangaben:

      Maison Riviere - RD670 Gontey - FR-33330 Saint Emilion

    17,50 €

    für 0.75 Liter (23,33 € /1 Liter)

    Inkl. 19% MwSt., excl. Versandkosten

    Verfügbarkeit:

    Auf Lager

    Lieferzeit:

    2-3 Tage

  • Vom Teufel bewertet mit:

    Haben Sie diesen Wein schon probiert?