• Macon Chaintré Vieilles Vignes

    schmeckt
    gut zu

    schmeckt
    gut im

  • Macon Chaintré Vieilles Vignes

    Domaine Mathias

    In der Nase rote Früchte und Beeren mit etwas grünen Noten. Im Mund Erd- und Johannisbeere, Holunder, Sauerkirsche, dazu kräutrige Töne. Wenig Tannin, eher frisch und fruchtig, ein angenehmer, leichter Rotwein aus 100% Gamay, den man auch mal leicht gekühlt genießen kann.
    Passt zu Charcuterie, gebratener Leber mit Äpfeln, Ofenkürbis oder auch einem klassischen Abendbrot.

    Der Wein ist eine Erzeugerabfüllung von einer nur 8 Hektar großen Domaine in dem kleinen Dorf Chaintré – eine von 5 Mâcon-Gemeinden und wird aus reinem Gamay gekeltert, der Rebsorte, die mit dem Beaujolais berühmt geworden ist. Die Reben wachsen auf Ton/Lehm- und Sandböden in Ostlage, deren aufgehende Sonne die feuchtkühlen Herbstnebel auflösen kann. Der Wein wird nur im Stahl ausgebaut, um die für die Sorte typische Frische und Frucht zu erhalten.

    Das 10 Hektar große Weingut Mathias befindet sich in Chaintré im südburgundischen Weinbaugebiet Pouilly-Fuissé und produziert traditionelle, burgundische Weine.
    Das 1894 von Antoine Charvet gegründete Weingut befindet sich nun seit 6 Generationen in Familienbsitz. Seit 1990 haben Béatrice und Gilles Mathias die Leitung und planen die Weitergabe an Ihren Sohn Thibault. Und seit 2013 betreiben die Eigentümer biologischen Weinbau.

    • Jahrgang:

      2015

    • Herkunft:

      Frankreich - Burgund

    • Sorte:

      Gamay

    • Geschmack:

      fruchtig

    • Alkoholgehalt:

      12,5%

    • Allergien:

      Enthält Sulfite

    • Herstellerangaben:

      Domaine Mathias - 225 Rue Saint-Vincent - FR-71570 Chaintré

    12,00 €

    für 0.75 Liter (16,00 € /1 Liter)

    Inkl. 19% MwSt., excl. Versandkosten

    Verfügbarkeit:

    Auf Lager

    Lieferzeit:

    2-3 Tage

  • Vom Teufel bewertet mit:

    Haben Sie diesen Wein schon probiert?