Weißwein aus Australien und Neuseeland: Chardonnay und Sauvignon Blanc der Extraklasse

Geheimtipp mit Qualität: Australien und Neuseeland produzieren hervorragende Weißweine. In Australien ist es der harmonische Chardonnay, der an der Spitze der Rebsorten steht, in Neuseeland der vielfältige Sauvignon Blanc.

Es ist in der Regel weder Australien, noch Neuseeland das erste Land, das einem Weingenießer einfällt, wenn er über die großen Weinbaugebiete der Welt nachdenkt. Und doch bringen beide Länder hervorragende Weißweine hervor, die weltweit anerkannt und beliebt sind. Australien ist sogar inzwischen der viertgrößte Weinexporteur der Welt.  

Von dezent bis üppig: Der australische Chardonnay

Die dominierende Rebsorte in den australischen Weinbaugebieten, die sich überwiegend im Süden des Landes befinden, ist Chardonnay. Dahinter rangiert, mit einigem Abstand, die Sorte Sauvignon Blanc, die mit ihren frischen Aromen nach tropischen Früchten vor allem für erquickliche Sommerweine verwendet wird. Chardonnay ist sehr anpassungsfähig und kann in warmen Gegenden ebenso angebaut werden wie in kühleren Gebieten. Die Ergebnisse freilich unterscheiden sich, doch das führt zu umso mehr Vielfalt und Auswahlmöglichkeiten. Chardonnays aus kühleren Anbaugebieten schmecken meist eher dezent und besitzen eine charakteristische Säure, während die Weine aus derselben Sorte, die in warmen Gebieten angebaut worden sind, besonders intensiv, üppig und voll schmecken. Typische Aromen, die der Chardonnay aufweisen kann, sind zum Beispiel Pfirsich, Birne, Zitrusfrüchte, Toast oder Eichenholz. Im Allgemeinen erinnern die Weißweine Australiens geschmacklich weniger an Europäische, sondern vielmehr an kalifornische oder südamerikanische Weine.

Der Chardonnay fand seinen Weg nach Australien zwar schon vor etwa 100 Jahren, populär wurde die international bekannte Weißweinsorte aber erst in den 1970er Jahren – dafür begann dann eine Erfolgsgeschichte für die Weißweinproduktion Australiens. Heute wird auf etwa 160.000 Hektar von etwa 2100 Winzern hochwertiger Rot- und Weißwein produziert, was vor allem aufgrund von geringen Niederschlagsmengen nicht immer problemlos, aber mit umso mehr Engagement und Hingabe geschieht.

Weitsichtiger Bioweinanbau in Neuseeland

Natürlich ist die Weinbaugeschichte Neuseelands jünger als die vieler anderer Länder – wie eben auch die Geschichte der Besiedlung des Inselstaats, die erst einige Jahrhunderte alt ist. Zudem waren der Konsum und der Handel mit Alkohol in Neuseeland lange Zeit gesetzlich stark eingeschränkt. Doch dass Weinbau ein noch recht junges Phänomen ist, hat auch deutliche Vorteile: Von Anfang an vermieden viele neuseeländische Winzer Fehler, die ihre Kollegen aus anderen Ländern machen mussten, um aus ihren Erfahrungen zu lernen. Daraus resultierend, schreiben sie seit jeher der Nachhaltigkeit und dem Bioanbau eine extrem hohe Bedeutung zu.

Die am weitesten verbreitete Weißweinrebsorte in Neuseeland ist Sauvignon Blanc, die besonders im Distrikt Marlborough häufig angebaut wird. Vielfältige Böden, viel Sonne und die kühle Brise, die vom Meer auf die Felder weht, haben sehr positive Auswirkungen auf die hier produzierten Weine. Es entsteht ein idealer Ausgleich zwischen Säure und Süße sowie eine beeindruckende Aromenvielfalt.

Die Erschließung Neuseelands als Weinbauland ist noch lange nicht abgeschlossen: Fleißig wird nach bislang unbekannten, aber klimatisch idealen Gebieten gesucht, die sich als Weinregion bestens eignen.

Geheimtipp mit Qualität: Australien und Neuseeland produzieren hervorragende Weißweine. In Australien ist es der harmonische Chardonnay, der an der Spitze der Rebsorten steht, in Neuseeland der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weißwein aus Australien und Neuseeland: Chardonnay und Sauvignon Blanc der Extraklasse

Geheimtipp mit Qualität: Australien und Neuseeland produzieren hervorragende Weißweine. In Australien ist es der harmonische Chardonnay, der an der Spitze der Rebsorten steht, in Neuseeland der vielfältige Sauvignon Blanc.

Es ist in der Regel weder Australien, noch Neuseeland das erste Land, das einem Weingenießer einfällt, wenn er über die großen Weinbaugebiete der Welt nachdenkt. Und doch bringen beide Länder hervorragende Weißweine hervor, die weltweit anerkannt und beliebt sind. Australien ist sogar inzwischen der viertgrößte Weinexporteur der Welt.  

Von dezent bis üppig: Der australische Chardonnay

Die dominierende Rebsorte in den australischen Weinbaugebieten, die sich überwiegend im Süden des Landes befinden, ist Chardonnay. Dahinter rangiert, mit einigem Abstand, die Sorte Sauvignon Blanc, die mit ihren frischen Aromen nach tropischen Früchten vor allem für erquickliche Sommerweine verwendet wird. Chardonnay ist sehr anpassungsfähig und kann in warmen Gegenden ebenso angebaut werden wie in kühleren Gebieten. Die Ergebnisse freilich unterscheiden sich, doch das führt zu umso mehr Vielfalt und Auswahlmöglichkeiten. Chardonnays aus kühleren Anbaugebieten schmecken meist eher dezent und besitzen eine charakteristische Säure, während die Weine aus derselben Sorte, die in warmen Gebieten angebaut worden sind, besonders intensiv, üppig und voll schmecken. Typische Aromen, die der Chardonnay aufweisen kann, sind zum Beispiel Pfirsich, Birne, Zitrusfrüchte, Toast oder Eichenholz. Im Allgemeinen erinnern die Weißweine Australiens geschmacklich weniger an Europäische, sondern vielmehr an kalifornische oder südamerikanische Weine.

Der Chardonnay fand seinen Weg nach Australien zwar schon vor etwa 100 Jahren, populär wurde die international bekannte Weißweinsorte aber erst in den 1970er Jahren – dafür begann dann eine Erfolgsgeschichte für die Weißweinproduktion Australiens. Heute wird auf etwa 160.000 Hektar von etwa 2100 Winzern hochwertiger Rot- und Weißwein produziert, was vor allem aufgrund von geringen Niederschlagsmengen nicht immer problemlos, aber mit umso mehr Engagement und Hingabe geschieht.

Weitsichtiger Bioweinanbau in Neuseeland

Natürlich ist die Weinbaugeschichte Neuseelands jünger als die vieler anderer Länder – wie eben auch die Geschichte der Besiedlung des Inselstaats, die erst einige Jahrhunderte alt ist. Zudem waren der Konsum und der Handel mit Alkohol in Neuseeland lange Zeit gesetzlich stark eingeschränkt. Doch dass Weinbau ein noch recht junges Phänomen ist, hat auch deutliche Vorteile: Von Anfang an vermieden viele neuseeländische Winzer Fehler, die ihre Kollegen aus anderen Ländern machen mussten, um aus ihren Erfahrungen zu lernen. Daraus resultierend, schreiben sie seit jeher der Nachhaltigkeit und dem Bioanbau eine extrem hohe Bedeutung zu.

Die am weitesten verbreitete Weißweinrebsorte in Neuseeland ist Sauvignon Blanc, die besonders im Distrikt Marlborough häufig angebaut wird. Vielfältige Böden, viel Sonne und die kühle Brise, die vom Meer auf die Felder weht, haben sehr positive Auswirkungen auf die hier produzierten Weine. Es entsteht ein idealer Ausgleich zwischen Säure und Süße sowie eine beeindruckende Aromenvielfalt.

Die Erschließung Neuseelands als Weinbauland ist noch lange nicht abgeschlossen: Fleißig wird nach bislang unbekannten, aber klimatisch idealen Gebieten gesucht, die sich als Weinregion bestens eignen.

Topseller
Koonunga Hill Chardonnay Koonunga Hill Chardonnay
Inhalt 0.75 Liter (12,67 € * / 1 Liter)
9,50 € *
Penfolds Koonunga Hill Chardonnay 2018 Penfolds Koonunga Hill Chardonnay 2018
Inhalt 0.75 Liter (12,67 € * / 1 Liter)
9,50 € *
Penfolds Shiraz Cabernet Koonunga Hills Rot 2017 Penfolds Shiraz Cabernet Koonunga Hills Rot 2017
Inhalt 0.75 Liter (15,87 € * / 1 Liter)
11,90 € *
Sileni Sauvignon Blanc 2019 Sileni Sauvignon Blanc 2019
Inhalt 0.75 Liter (14,67 € * / 1 Liter)
11,00 € *
Cloudy Bay Sauvignon Blanc Cloudy Bay Sauvignon Blanc
Inhalt 0.75 Liter (39,47 € * / 1 Liter)
29,60 € *
Penfolds Shiraz Cabernet Koonunga Hills Rot 2018 Penfolds Shiraz Cabernet Koonunga Hills Rot 2018
Inhalt 0.75 Liter (15,87 € * / 1 Liter)
11,90 € *
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Penfolds Shiraz Cabernet Koonunga Hills Rot 2018
Penfolds Shiraz Cabernet Koonunga Hills Rot 2018
Auch der Einstiegswein von Australiens berühmtesten Gut Penfolds kann überzeugen: Die fruchtbetonte Nase mit Kirschen; Pflaumen; etwas Nougat und ätherischer Würze macht Lust auf mehr: Am Gaumen dann aromatisch saftig mit viel reifen...
Inhalt 0.75 Liter (15,87 € * / 1 Liter)
11,90 € *
Zum Produkt
Sileni Sauvignon Blanc 2019
Sileni Sauvignon Blanc 2019
Ein typischer; knackiger Sauvignon Blanc aus Marlborough In der Nase zitrusfrisch mit Mango und Maracuja; dazu grüne Noten; Brennnessel. Im Mund klar und stahlig; Zitrus; weiße Johannis- und Stachelbeere; Gras und Paprika zusammen mit...
Inhalt 0.75 Liter (14,67 € * / 1 Liter)
11,00 € *
Zum Produkt
Cloudy Bay Sauvignon Blanc
Cloudy Bay Sauvignon Blanc
Cloudy Bay - der Spitzen-Sauvignon Blanc aus Neuseeland erobert die ganze Welt Der Paradewein Neuseelands! Der Sauvignon Blanc 2019 von Cloudy Bay Vineyards knüpft auch in diesem Jahr an die fantastischen Bewertungen der letzten...
Inhalt 0.75 Liter (39,47 € * / 1 Liter)
29,60 € *
Zum Produkt
Penfolds Shiraz Cabernet Koonunga Hills Rot 2017
Penfolds Shiraz Cabernet Koonunga Hills Rot 2017
Auch der Einstiegswein von Australiens berühmtesten Gut Penfolds kann überzeugen: Die fruchtbetonte Nase mit Kirschen; Pflaumen; etwas Nougat und ätherischer Würze macht Lust auf mehr: Am Gaumen dann aromatisch saftig mit viel reifen...
Inhalt 0.75 Liter (15,87 € * / 1 Liter)
11,90 € *
Zum Produkt
Penfolds Koonunga Hill Chardonnay 2018
Penfolds Koonunga Hill Chardonnay 2018
Penfolds Koonunga Hill Chardonnay 2018
Inhalt 0.75 Liter (12,67 € * / 1 Liter)
9,50 € *
Zum Produkt
Koonunga Hill Chardonnay
Koonunga Hill Chardonnay
Koonunga Hill Chardonnay
Inhalt 0.75 Liter (12,67 € * / 1 Liter)
9,50 € *
Zum Produkt
Zuletzt angesehen