Schnelle Bearbeitung Ihrer Bestellung
Direktbestellung 069 448989
 

Wein in Neuseeland

Die Weinkultur Neusseelands ist verhältnismäßig jung. Anfang des 19. Jahrhundert brachten Missionare Weinreben mit auf die Nordinsel und begannen mit deren Anbau. Und sie hatte es nicht besonders leicht, denn die neusseländische Abstinenzbewegung verbot keine 100 Jahre später den Verkauf von Alkohol. Erst seit den 1960er Jahren darf in Neuseeland Wein in Restaurants ausgeschenkt werden. Das beflülgelte auch die Weinwirtschaft, die sich in den nächsten Jahrzehnten vervielfachte. Mittlerweile ist es auch in Supermärkten gestattet, Wein zu verkaufen.


Der größte Teil der Anbaufläche ist mit Weißwein bepflanzt, allen voran Sauvignon Blanc, lediglich 30% rote Trauben werden angebaut, da ist besonders der Pinot Noir aufgrund der (gemäßigten) klimatischen Bedingungen zu empfehlen.
Die Nordinsel beherbergt auf einem Drittel der Gesamtanbaufläche Neuseelands gut die Hälfte der Weinbaubetriebe. Hier befindet sich beispielsweise die bekannte Lagen Hawkes Bay. Auf der Südinsel wachsen rund zwei Drittel der Trauben, sie ist besonders berühmt für Sauvignon Blanc aus Marlborough.

Trotz all der internen Widrigkeiten haben neuseeländische Winzer immer an der Qualität ihrer Weine gearbeitet und sind heute international gefragter denn je dank ihrer herausragenden Tropfen.

Die Weinkultur Neusseelands ist verhältnismäßig jung. Anfang des 19. Jahrhundert brachten Missionare Weinreben mit auf die Nordinsel und begannen mit deren Anbau. Und sie hatte es nicht besonders... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wein in Neuseeland

Die Weinkultur Neusseelands ist verhältnismäßig jung. Anfang des 19. Jahrhundert brachten Missionare Weinreben mit auf die Nordinsel und begannen mit deren Anbau. Und sie hatte es nicht besonders leicht, denn die neusseländische Abstinenzbewegung verbot keine 100 Jahre später den Verkauf von Alkohol. Erst seit den 1960er Jahren darf in Neuseeland Wein in Restaurants ausgeschenkt werden. Das beflülgelte auch die Weinwirtschaft, die sich in den nächsten Jahrzehnten vervielfachte. Mittlerweile ist es auch in Supermärkten gestattet, Wein zu verkaufen.


Der größte Teil der Anbaufläche ist mit Weißwein bepflanzt, allen voran Sauvignon Blanc, lediglich 30% rote Trauben werden angebaut, da ist besonders der Pinot Noir aufgrund der (gemäßigten) klimatischen Bedingungen zu empfehlen.
Die Nordinsel beherbergt auf einem Drittel der Gesamtanbaufläche Neuseelands gut die Hälfte der Weinbaubetriebe. Hier befindet sich beispielsweise die bekannte Lagen Hawkes Bay. Auf der Südinsel wachsen rund zwei Drittel der Trauben, sie ist besonders berühmt für Sauvignon Blanc aus Marlborough.

Trotz all der internen Widrigkeiten haben neuseeländische Winzer immer an der Qualität ihrer Weine gearbeitet und sind heute international gefragter denn je dank ihrer herausragenden Tropfen.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen