Schnelle Bearbeitung Ihrer Bestellung
Direktbestellung 069 448989
 

Weinanbau in Italien

Italien ist eines der wichtigsten Weinproduzenten Europas.
Durch die Griechen kamen die Reben zuerst nach Sizilien und Kalabrien und breiteten sich dann gen Norden aus.

Heute gibt es 20 Weinanbaugebiete in Italien, deren Produkte stark von den sehr unterschiedlichen regionalen Begebenheiten und klimatischen Bedingungen geprägt sind.
Viele der angebauten Rebsorten sind autochthon, das heißt, sie sind in der Region entstanden und werden hauptsächlich dort kultiviert, wie etwa Nebbiolo im Piemont oder Sangiovese in der Toskana.
Den größten Anteil der Gesamtmenge bilden die zumeist einfachen Tafelweine, einen weitaus geringeren die Qualitätsweine. Neben der IGT-Bezeichnung für (Land)Weine bestimmter Rebsorten (mit Jahrgangsangaben) gibt es 332 Weine mit DOC-Prädikat, die einem bestimmten, regionalen Stil entsprechen müssen und aus nur ausgesuchten Rebsorten produziert sein dürfen.   Wenn sie den strengsten Produktionsvorschriften, Vorgaben über Rebsorte und Ausbau in selektierter Regionen sowie den höchsten Qualitätskriterien entsprechen, dürfen sie das DOCG-Siegel mitsamt begehrter Halsbanderole tragen. Obwohl es nur 73 dieser Prädikatsweinsorten gibt, machen sie dennoch rund 30% des italinischen Weins aus.
Dazu gibt es noch eine Zahl herausragender italienischer Weine, die mit individuellen Namenskreationen als Tafelweine auf den Markt kommen, da sie  beispielsweise bei der Gründung den Kriterien vorgeschriebenen Rebsorten nicht entsprachen oder um sich deutlich vom klassischen Weinmarkt abzuheben.

Italien ist eines der wichtigsten Weinproduzenten Europas. Durch die Griechen kamen die Reben zuerst nach Sizilien und Kalabrien und breiteten sich dann gen Norden aus. Heute gibt es 20... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weinanbau in Italien

Italien ist eines der wichtigsten Weinproduzenten Europas.
Durch die Griechen kamen die Reben zuerst nach Sizilien und Kalabrien und breiteten sich dann gen Norden aus.

Heute gibt es 20 Weinanbaugebiete in Italien, deren Produkte stark von den sehr unterschiedlichen regionalen Begebenheiten und klimatischen Bedingungen geprägt sind.
Viele der angebauten Rebsorten sind autochthon, das heißt, sie sind in der Region entstanden und werden hauptsächlich dort kultiviert, wie etwa Nebbiolo im Piemont oder Sangiovese in der Toskana.
Den größten Anteil der Gesamtmenge bilden die zumeist einfachen Tafelweine, einen weitaus geringeren die Qualitätsweine. Neben der IGT-Bezeichnung für (Land)Weine bestimmter Rebsorten (mit Jahrgangsangaben) gibt es 332 Weine mit DOC-Prädikat, die einem bestimmten, regionalen Stil entsprechen müssen und aus nur ausgesuchten Rebsorten produziert sein dürfen.   Wenn sie den strengsten Produktionsvorschriften, Vorgaben über Rebsorte und Ausbau in selektierter Regionen sowie den höchsten Qualitätskriterien entsprechen, dürfen sie das DOCG-Siegel mitsamt begehrter Halsbanderole tragen. Obwohl es nur 73 dieser Prädikatsweinsorten gibt, machen sie dennoch rund 30% des italinischen Weins aus.
Dazu gibt es noch eine Zahl herausragender italienischer Weine, die mit individuellen Namenskreationen als Tafelweine auf den Markt kommen, da sie  beispielsweise bei der Gründung den Kriterien vorgeschriebenen Rebsorten nicht entsprachen oder um sich deutlich vom klassischen Weinmarkt abzuheben.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Tramin Lagrein 2018
Tramin Lagrein 2018
Tramin Lagrein 2018
Inhalt 0.75 Liter (13,60 € * / 1 Liter)
10,20 € *
Zum Produkt
Paré Pecorino DOC
Paré Pecorino DOC
Endlich mal ein kräftiger Weißwein ganz ohne Holz. Das hat der Pecorino von Luigi Di Ubaldo auch nicht nötig: Warme Tage; kühle Nächte; hohe Ertragsreduzierung und nicht zuletzt die autochthone Rebsorte sorgen für Charakter. Und auch der...
Inhalt 0.75 Liter (17,07 € * / 1 Liter)
12,80 € *
Zum Produkt
Valpantena Amarone 2016
Valpantena Amarone 2016
Für wen ein Wein nicht füllig; schwer und vollmundig genug sein kann ist hier genau richtig. Durch die besondere Zubereitung eines Amarones können es diese berühmten Gewächse selbst mit den dichtesten Südafrikanern aufnehmen. In der Nase...
Inhalt 0.75 Liter (30,53 € * / 1 Liter)
22,90 € *
Zum Produkt
Lageder Chardonnay 2018
Lageder Chardonnay 2018
Der Chardonnay von Lageder stammt aus ausgesuchte Lagen auf 230 bis 500m Höhe. Die sandigen; schotterigen; zum Teil stark kalkhaltige Böden und die größen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht prägen den Wein. Der bietet eine...
Inhalt 0.75 Liter (17,87 € * / 1 Liter)
13,40 € *
Zum Produkt
Lageder Pinot Grigio 2018
Lageder Pinot Grigio 2018
Ein Pinio Grigio, der was kann. Beeindruckend fruchtige Nase mit weinig-mineralischem Charakter; klar und frisch. Die Fortsetzung folgt im Mund: Frucht und Rasse sowie geschmeidige Eleganz ergeben einen geradezu vornehmen Pinot Grigio!...
Inhalt 0.75 Liter (21,07 € * / 1 Liter)
15,80 € *
Zum Produkt
Abruzzo Pecorino Costa del Mulino 2018
Abruzzo Pecorino Costa del Mulino 2018
Der Pecorino ist eine autochthone Rebsorte der Marken und Abruzzen und ergibt kräutrig-würzige Weine. Dieser der Cantina Frentana ist weich und rund; mittelgewichtig; frisch bei mäßiger Säure. Und ein absoluter Allrounder. In der Nase...
Inhalt 0.75 Liter (11,73 € * / 1 Liter)
8,80 € *
Zum Produkt
Chianti Classico DOCG Brolio 2017
Chianti Classico DOCG Brolio 2017
Ein Klassiker aus der Toskana von einem der ältesten Weingüter der Region: In der Nase reife dunkle Beeren; Amarenakirsche; ein bisschen Waldboden und Kastanie; florale Noten. Im Mund die Sangiovesetypische feine Säurestruktur; dazu noch...
Inhalt 0.75 Liter (22,60 € * / 1 Liter)
16,95 € *
Zum Produkt
Nero d'Avola 2018 Cusomano
Nero d'Avola 2018 Cusomano
Dicht und fruchtbetont kommt der Nero d'Avola von Cusumano daher und bietet wirklich viel Wein für kleines Geld. Dichte; dunkle Nase voller dunkler Beeren; Kirsche und Wildkräuter. Im Mund opulent und fruchtbetont und im Moment noch sehr...
Inhalt 0.75 Liter (13,07 € * / 1 Liter)
9,80 € *
Zum Produkt
Tignanello IGT 2016
Tignanello IGT 2016
Der Supertoskaner schlechthin: Tignanello!! Seit seinem ersten Jahrgang 1971 hat der Tignanello Geschichte geschrieben: Er hat den Weinbau geprägt und gilt als Ikone der modernen italienischen Spitzenweine (Supertoskaner). Marchesi...
Inhalt 0.75 Liter (128,00 € * / 1 Liter)
96,00 € *
Zum Produkt
Jermann Chardonnay IGT 2018
Jermann Chardonnay IGT 2018
Eleganz im Glas. Dezente; duftige; noch zurückhaltende Nase mit Zitrus und Banane; etwas Steinobst. Im Mund frisch; mit Anklängen von Pfirsich; Mirabelle; Apfel und Quitte; dazu mineralische Noten und Zitrusfrische. Kein Wein für...
Inhalt 0.75 Liter (31,87 € * / 1 Liter)
23,90 € *
Zum Produkt
Le Volte Rosso di Toskana IGT 2017
Le Volte Rosso di Toskana IGT 2017
Tutte le volte - Jederzeit, so sagt man in Italien. Und das könnte auch diesen Wein charakterisieren. Man kann ihn einfach jederzeit und zu fast allem mit Genuss trinken. Er ist eher schlank bis mittelgewichtig; dabei aber komplex und...
Inhalt 0.75 Liter (26,40 € * / 1 Liter)
19,80 € *
Zum Produkt
Brancaia TRE Rosso di Toskana
Brancaia TRE Rosso di Toskana
Der Tre vom Rotweinspezialisten Brancaia ist einer der am meisten gelobten Rosso di Toscana. Er ist qausi der Einstiegswein des Gutes, verdeutlicht aber schon, wie hoch das Qualitätsniveau bei Brancaia ist. Er duftet nach Kirschen;...
Inhalt 0.75 Liter (19,73 € * / 1 Liter)
14,80 € *
Zum Produkt
1 von 4
Zuletzt angesehen