Schnelle Bearbeitung Ihrer Bestellung
Direktbestellung 069 448989
 

Eine Klasse für sich - Portwein

Für die Herstellung von Portwein wird die Gärung der Trauben durch Zugabe von hochprozebtigem Alkohol gestoppt. Daher hat Port auch immer eine Restsüße, da der Zucker nicht vollständig umgewandelt werden konnte. Durch den Prozess wird der Wein nicht nur konzentrierter und schwerer, sondern auch lange haltbar.
Danach wird der Wein je nach Qualität, Jahrgang und angestrebtem Endprodukt unterschiedlich lang ausgebaut; er lagert für mindestens zwei bis maximal sechs Jahre im Holzfass, bevor über eine Verkostung der weitere Werdegang entschieden wird. Grundsätzlich kann man zwischen 2 Arten unterscheiden: Ruby und Tawny.
Ruby Port wird in sehr großen Fässern nahezu oxidationsfrei ausgebaut und kommt an sich sehr früh auf den Markt, ist daher recht dunkel und eher fruchtig, als Reserva dann ein ausgesuchter Blend verschiedener Jahrgänge. Tawny hat länger in deutlich kleineren Fässern gelegen, ist dadurch auch etwas heller im Farbton und bringt zur Süße eine nussige Würze mit. Dank des oxidativen Ausbaus ist er offen länger lagerfähig.

Die meisten Port-Arten zählen gemäß ihres Ausbaus zu den Rubys:
LBVs- Late bottled Vintage Port liegen, wie der Name verrät, dann länger im Fass und werden nur aus herausragenden Trauben eines Jahrgangs vinifiziert. Meist werden sie trinkreif abgefüllt, können unfiltriert aber wie ein Vintageport lange reifen.
Vintage Ports bilden die Königsklasse und werden nur aus Spitzenjahrgängen und besten Qualitäten hergestellt, liegen nur kurz im Fass und müssen lange auf der Flasche nachreifen, um ihre Komplexität zu entfalten.
Tawnys werden meist mit Altersangaben verkauft, etwa 10jähriger oder mehr. Das bedeutet, sie entsprechen der Charakteristik eines 10 Jahre gereiften Ports, dürfen aber aus ganz unterschiedlichen, auch jüngeren Weinen bestehen.
Tawny Port Colheitas entstehen hingegen aus Weinen eines Jahrgangs und müssen mindestens sieben Jahre im Fass ausgebaut werden. Ebenso der Tawny Port Reserva, für den es aber keine Jahrgangsvorschriften gibt.


Weißer Port wird wie roter Portwein hergestellt, oft aus einer Mischung von weißen und roten Trauben, und im großen Holzfass ausgebaut. Rosé-Port hat wie der gleichfarbige Wein kurzen Kontakt mit den Traubenschalen, um Farbe und Geschmack zu extrahieren. Er wird maximal 2 Jahre ausgebaut und sollte bald und kühl getrunken werden.

Und über all das wacht streng das Instituto dos Vinhos do Porto, eine unabhängige staatliche Kontrollinstanz, bei der über eingereichte Muster entsprechende Qualitäten beantragt werden.

Für die Herstellung von Portwein wird die Gärung der Trauben durch Zugabe von hochprozebtigem Alkohol gestoppt. Daher hat Port auch immer eine Restsüße, da der Zucker nicht vollständig umgewandelt... mehr erfahren »
Fenster schließen
Eine Klasse für sich - Portwein

Für die Herstellung von Portwein wird die Gärung der Trauben durch Zugabe von hochprozebtigem Alkohol gestoppt. Daher hat Port auch immer eine Restsüße, da der Zucker nicht vollständig umgewandelt werden konnte. Durch den Prozess wird der Wein nicht nur konzentrierter und schwerer, sondern auch lange haltbar.
Danach wird der Wein je nach Qualität, Jahrgang und angestrebtem Endprodukt unterschiedlich lang ausgebaut; er lagert für mindestens zwei bis maximal sechs Jahre im Holzfass, bevor über eine Verkostung der weitere Werdegang entschieden wird. Grundsätzlich kann man zwischen 2 Arten unterscheiden: Ruby und Tawny.
Ruby Port wird in sehr großen Fässern nahezu oxidationsfrei ausgebaut und kommt an sich sehr früh auf den Markt, ist daher recht dunkel und eher fruchtig, als Reserva dann ein ausgesuchter Blend verschiedener Jahrgänge. Tawny hat länger in deutlich kleineren Fässern gelegen, ist dadurch auch etwas heller im Farbton und bringt zur Süße eine nussige Würze mit. Dank des oxidativen Ausbaus ist er offen länger lagerfähig.

Die meisten Port-Arten zählen gemäß ihres Ausbaus zu den Rubys:
LBVs- Late bottled Vintage Port liegen, wie der Name verrät, dann länger im Fass und werden nur aus herausragenden Trauben eines Jahrgangs vinifiziert. Meist werden sie trinkreif abgefüllt, können unfiltriert aber wie ein Vintageport lange reifen.
Vintage Ports bilden die Königsklasse und werden nur aus Spitzenjahrgängen und besten Qualitäten hergestellt, liegen nur kurz im Fass und müssen lange auf der Flasche nachreifen, um ihre Komplexität zu entfalten.
Tawnys werden meist mit Altersangaben verkauft, etwa 10jähriger oder mehr. Das bedeutet, sie entsprechen der Charakteristik eines 10 Jahre gereiften Ports, dürfen aber aus ganz unterschiedlichen, auch jüngeren Weinen bestehen.
Tawny Port Colheitas entstehen hingegen aus Weinen eines Jahrgangs und müssen mindestens sieben Jahre im Fass ausgebaut werden. Ebenso der Tawny Port Reserva, für den es aber keine Jahrgangsvorschriften gibt.


Weißer Port wird wie roter Portwein hergestellt, oft aus einer Mischung von weißen und roten Trauben, und im großen Holzfass ausgebaut. Rosé-Port hat wie der gleichfarbige Wein kurzen Kontakt mit den Traubenschalen, um Farbe und Geschmack zu extrahieren. Er wird maximal 2 Jahre ausgebaut und sollte bald und kühl getrunken werden.

Und über all das wacht streng das Instituto dos Vinhos do Porto, eine unabhängige staatliche Kontrollinstanz, bei der über eingereichte Muster entsprechende Qualitäten beantragt werden.

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Late Bottled Vintage Port
Late Bottled Vintage Port Smith Woodhouse
Dieser Portwein liegt für 4 Jahre im Holzfass; um dann unfiltriert abgefüllt mindestens weitere 4-5 Jahre in der Flasche zu reifen. Beides zusammen gibt ihm eine ausgewogene Mischung aus Fass- und Fruchtnoten: Holzwürze zusammen mit...
Inhalt 0.75 Liter (40,80 € * / 1 Liter)
30,60 € *
Zum Produkt
Grahams Tawny Port 10 Jahre gereift
Grahams Tawny Port 10 Jahre gereift
Der 10 Jahre gereifte Tawny Port hat einen typischen nussigen Charakter und eine volle; nach Rosinen riechende Nase. Im Mund ist er dicht und reichhaltig mit dezenter Süße; getrockneten Feigen und Dattel; dazu kakaowürzig mit schönem...
Inhalt 0.75 Liter (35,73 € * / 1 Liter)
26,80 € *
Zum Produkt
White Extra Dry Port
White Extra Dry Port
Dieser erstmal eher trocken wirkender weißer Portwein hat eine nussiger Nase mit feinen Fruchtnoten; im Mund dann Aromen von Aprikosen; Karambole; Trockenpflaumen; Ananas; Mirabellen; etwas Quittengelee und Sherry; dazu Malz und das...
Inhalt 0.5 Liter (28,00 € * / 1 Liter)
14,00 € *
Zum Produkt
Reserve Ruby Port
Reserve Ruby Port
Der Ruby ist ein toller Einstiegs-Port; meist ein jüngerer Wein; der 3 Jahre im Fass reift; bevor er trinkfertig abgefüllt wird. Ihn bestimmen noch kräftige primär-fruchtigen Noten; die noch rubinrote Farbe weist auf die recht geringe...
Inhalt 0.75 Liter (20,67 € * / 1 Liter)
15,50 € *
Zum Produkt
Quinta de Vargellas Vintage Port
Taylors Port
Taylors Port
Inhalt 0.75 Liter (69,33 € * / 1 Liter)
52,00 € *
Zum Produkt
Fine Old Vintage
Allesverloren Fine old Vintage
Allesverloren Fine old Vintage
Inhalt 0.75 Liter (25,33 € * / 1 Liter)
19,00 € *
Zum Produkt
Zuletzt angesehen